Verbandsrunde 2019/2020

 

 

Herren Bezirksliga:

Zwei Niederlagen am letzten Spieltag Herren am Ende auf Platz 4


Nur sechs Spieltage hatten diese Saison die Further Herren, denn in der BZL der Männer starteten nur 7 Mannschaften. Am letzten Spieltag in Mitach verlore das Further Team zweimal und rutschte auf den 4. Tabellenplatz ab. Während der Saison sah es zwischenzeitlich sogar nach Aufstieg aus, doch konnte gegen Ende nicht in Bestbesetzungen angetreten werden.

Damen I, Bezirksliga
Zwei Niederlagen am letzten Spieltag Damen 1 am Ende auf Platz 6

Am neunten und letzten Spieltag der Bezirksliga holten die Further Bezirksliga-Damen nur ein mageres Pünktchen aus zwei Spielen: Mit 2:3 wurde das Match gegen Regenstauf II knapp verloren, gegen Gastgeber Abensberg 2 gab es dagegen eine 0:3 Niederlage.

Im ersten Match spielten die Furtherinnen gegen den Gastgeber und Tabellenzweiten TSV Abensberg 2. Es entwickelte sich wie im Hinspiel (3:2 für Furth !!) ein ausgeglichenes Match, in dem die TV-lerinnen aber zu den jeweiligen Satzenden hin stets den Kürzeren zogen. So brachten Vanessa Wittmann, Ronja Danzer, Nadine Preisinger, Steffi Schießl, Maria Pfeilschifter, Nina Haimerl und Ute Lemberger (Libera) im 1. Satz eine 11:3 und 16:10 Führung leider nicht ins Ziel und verloren diesen mit 23:25 knapp. Auch im 2. Satz reichte eine 16:15 Führung nicht zum Satzgewinn, Ergebnis am Ende 21:25. Und auch im 3. Satz wurde eine 5:0 Führung noch zur 22:25 Niederlage abgegeben.

Im 2. Spiel trafen die Grenzstädterinnen auf den Tabellendritten TB/ASV Regenstauf II. Es sollte wie im Hinspiel, als man im Dezember zu Hause mit 2:3 (5. Satz 14:16) verlor, ein dramatisches Match werden. Zunächst legte Furth mit 25:23 vor, ehe Regenstauf in den nächsten beiden Durchgängen mit 25:10 und 25:20 die Oberhand behielt. Aber die Furtherinnen kämpften sich ins Spiel zurück und konnten durch ein 25:18 im 4. Satz ausgleichen. Mit höchstem Einsatz wurde im anschließenden Tie-Break um jeden Ball gekämpft. Doch die Mühe der Furtherinnen wurde wie schon im Hinspiel nicht belohnt,
mit dem denkbar knappsten Ergebnis von 13:15 wurde dieser entscheidende Durchgang verloren.
Am Ende reichte der eine Punkt aus diesem 2:3 nicht aus, sich in der Tabelle zu verbessern.

Fazit: Mit vielen Höhen und Tiefen haben die Further Volleyball Mädels ihre 4. Bezirksliga- Saison in Folge erfolgreich abgeschlossen.
Mit 8 Siegen und 10 Niederlagen belegen sie am Ende den 6. Platz.